Beeteinfassung aus Großpflaster Basalt und Rasenfläche aus Rollrasen.

Ein echter Hinkucker. Großgartengestaltung mit vielen Raffinessen.

 

Beeteinfassung aus Großpflaster Basalt. Rasenfläche erstellt aus Rollrasen mit einer geschwungene Trockenmauer aus Grauwackesteinen mit ansteigenden Mauerebenen. Gambion Zaun kombiniert mit Doppelmatten-Zaunelementen. Der untere Bereich des Zauns wurde mit einem Kantenstein abgesetzt und mit Sichtschutzelementen versehen. Vor dem Zaun wurde ein schmaler Zierkiesstreifen (Basaltzierkies) angelegt, der vor der Rasenfläche ebenfalls mit einem Kantenstein abschließt.

Der Spielbereich wurde mit einer Basaltbogenpflasterung eingefasst und mit Rindenmulch aufgefüllt. Sandkasten aus Holz.

Vor dem Beet und der Trockenmauer wurde eine ellipsenförmige Pflasterfläche – wie ein Auge – angelegt, das einen eleganten Übergang von der Rasenfläche zum Beet bildet. Im Beet wurden Natursteintrittplatten eingesetzt, um die Pflege zu erleichtern.